Vom Gottesweg um den Decksteiner